Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Anmeldung
Die Buchung erfolgt über den externen Dienstleister kikudoo.com, der durch die JICoo UG (haftungsbeschränkt), Lindenallee 58 in 20259 Hamburg vertreten wird. Sie erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung/Rechnung mit allen Daten zu Ihrer Buchung. Mit dieser schriftlichen Bestätigung ist die Anmeldung verbindlich.
 
Gegenstand des Vertrags
Gegenstand des Vertrags ist die Kursteilnahme an den Kursen von Angela Raschke.

Gebühren
Die Kursgebühren ergeben sich aus der gültigen Preisliste.

 
Sonstige Vereinbarungen
Angela Raschke kann wegen mangelnder Beteiligung vom Vertrag zurücktreten. In diesen Fällen werden bereits geleistete Kursgebühren zurückerstattet oder ein anderer Kurs angeboten. Bei Ausfall von Stunden ist Angela Raschke berechtigt, den Unterricht durch eine autorisierte Vertretung zu erbringen oder zu einem anderen Zeitpunkt nachzuholen. Fehlzeiten können (sofern noch Platz ist und 24 Stunden vorab abgesagt wurde) zeitnah in flexiblen Stunden ausgeglichen werden. Durch Fehlzeiten entsteht keine Befreiung von der Zahlungspflicht.

Körperliche Anforderungen
Mit der Buchung der Veranstaltung/des Kurses erklärt die Teilnehmerin, den durch die Teilnahme entstehenden körperlichen Anforderungen gewachsen zu sein. Sicherheitshalber wird empfohlen, sich vor der Teilnahme an den Kursen beim Hausarzt die Sporttauglichkeit bescheinigen zu lassen.
 
Versicherung
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Angela Raschke übernimmt keine Haftung für Unfall oder Diebstahl während des Kursbesuches.

Ausschlussrecht
Angela Raschke behält sich das Recht vor, eine Teilnehmerin ohne Angabe von Gründen gegen Erstattung der anteiligen Gebühren von der Veranstaltung auszuschließen.

Preise
Alle Preise sind in Euro angegeben. Alle Angebote und Preise sind unverbindlich und freibleibend. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Termine bei fortlaufenden Kursen
Die reservierten Kurstermine sind einzuhalten und können bis 24 Stunden vorher abgesagt werden. Keine oder eine zu späte Absage führt zur Streichung eines Termins auf der Karte. Die zeitliche Gültigkeit der Karte ist auf jeder Karte vermerkt.  

Bis zu zwei verpasste Stunden sind im Folgekurs nachholbar. 

 

Präventionskurse
Ist ein Kurs explizit als Präventionskurs ausgeschrieben, ist eine Teilnahme von minimum 80% verpflichtend, um Zuschüsse von den Krankenkassen zu erhalten. 
Das sind bei einem Kurs über 8 Wochen 6 Stunden und bei einem Kurs über 12 Wochen 10 Stunden.

Die reservierten Kurstermine sind einzuhalten und können bis 24 Stunden vorher abgesagt werden. Keine oder eine zu späte Absage führt dazu, dass die Stunde nicht nachgeholt werden kann. 

Bei rechtzeitiger Absage sind bis zu zwei verpasste Stunden im Folgekurs nachholbar. 


Zustandekommen
Ein Vertrag kommt durch Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch Angela Raschke verbindlich zustande.

Datenschutz
Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden unter strikter Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Informations- und Kommunikationsdienstegesetzes (IuKDG) gespeichert. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt.
 
 
Es gilt die Hausordnung des Veranstaltungsortes.